Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Schülertagesstätte (Oratorium)

Don Bosco gründete sein erstes Oratorium für benachteiligte junge Menschen 1846 im Turiner Vorort Valdocco. Dazu gehörten neben einer Pfarrgemeinde, wo er Jugendlichen den christlichen Glauben näherbrachte, auch ein Haus, das den Jungen eine Heimat bot, eine Schule, Lehrwerkstätten und ein Spielhof als Ort der Begegnung.

Schwerpunkte des „Oratoriums Don Bosco“ im Salesianum in München sind als Schülertagesstätte das Lernen und die Vorbereitung auf den Schulabschluss. Hier werden die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 19 Jahren ganzheitlich betreut. Die Angebote reichen von sozialer Gruppenarbeit über schulische Förderung bis hin zur Begleitung bei Bewerbung und Berufsfindung. Eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung kommt dabei nicht zu kurz: Sportmöglichkeiten und verschiedenen Hobbykursen wie Kochen, Theater oder Einradfahren werden ebenso angeboten wie betreute Ferien- und Wochenendfreizeiten.

Die Betreuerinnen und Betreuer sind für die Kinder und Jugendlichen wichtige Bezugspersonen: Sie lassen die jungen Menschen Gemeinschaft erfahren und leben nach den Prinzipien Don Boscos das Evangelium unter der Jugend.

Ziel ist die ganzheitliche Förderung der jungen Menschen auf dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes und der Idee Don Boscos.

 

Videoclip

FSJ'ler der Schülertagesstätte Oratorium Don Bosco in München erzählen von ihrer Arbeit in der Schülertagesstätte und warum es sich lohnt, dort ein Frewilliges Soziales Jahr zu machen (10 Minuten).

 

           

Freiwilligendienst im Oratorium Don Bosco

Sie suchen eine Stelle für einen Freiwilligendienst? Das Oratorium und das Salesianum bieten jährlich einige Plätze an. Weitere Informationen unter www.donboscovolunteers.de

 

Öffnungszeiten des Oratoriums:

Montags bis freitags ab 11 Uhr; in den Ferien ab 8 Uhr

 

Räumlichkeiten:

  • Gruppen- und Speiseräume
  • Spiel- und Kommunikationsraum
  • Kickerraum
  • Werkraum
  • Tischtennisraum
  • Sporthalle
  • Hallenbad
  • Sportplätze
  • Spielwiese
  • Abenteuerspielplatz

Die jungen Menschen, die die Schülertagesstätte besuchen, können zu Mittag essen, an Freizeitangeboten wie Spielen, Sport, Theater, Festen und Hobbykursen teilnehmen. In den Ferien und an manchen Wochenenden bietet die Tagesstätte ein buntes Ferienprogramm bzw. Wochenendefreizeiten an.

 

Eltern, Lehrer, Ehemalige

  • treffen sich während des Jahres zu verschiedenen Anlässen (Kegelabende, thematische Abende zu pädagogischen und schulischen Themen, Bastelabende, Feste, Kaffeenachmittage, Theaterabende, Gottesdienste u.a.)
  • lernen sich kennen und tauschen Erfahrungen aus
  • überlegen gemeinsame Wege der Erziehung

 

Aufnahmekriterien

  • Aufnahmegespräch
  • Zugehörigkeit zu einer der umliegenden Schulen

 

Information und Anmeldung bei:

Frau Christa Schimmer
Tel. 089/48008-116
E-Mail an Frau Schimmer

zurück zur Startseite

Unsere aktuellen Videoclips

Festwochenende in München

„Ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihre Arbeit in den letzten 100 Jahren – und ich hoffe, dass Ihr noch lange hierbleibt.“ Diese Worte des Dankes richtete Kardinal Reinhard Marx an die Salesianer Don Boscos, die seit 100 Jahren jungen Menschen in München eine Heimat geben.

Auf nach München!

Sie planen einen mehrtägigen oder sogar mehrwöchigen Aufenthalt in München für eine Jugendgruppe? Dann sind Sie in unserem Jugendgästehaus Don Bosco genau richtig! Wir nehmen Sie mit auf eine kurze Tour über unser Gelände – und dann freuen wir uns natürlich, Sie bald persönlich begrüßen zu dürfen.