Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Handbuch zur Jugendarbeit mit Beitrag über Salesianum

Veröffentlicht am: 10. Mai 2019

München – Unter dem Titel „Between insecurity and hope – Reflections on youth work with young refugees” haben die Europäische Kommission und der Europarat ein Handbuch zur Jugendarbeit mit Geflüchteten herausgegeben. Ziel des Buches ist vor allem die Anregung und das Aufzeigen positiver Beispiele, wie Jugendarbeit zu Integration und Verständigung beitragen kann. Auch viele salesianische Einrichtungen in Deutschland standen vor der Herausforderung, wie sie unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterstützen können. Unter diesem Hintergrund kamen Niklas Gregull, Politikwissenschaftler und Bildungsreferent im Aktionszentrum Benediktbeuern, und Benjamin Henn, Erziehungsleitung Jugendhilfe im Salesianum München, auf die Idee, einen eigenen Beitrag zum Handbuch zu verfassen und zu zeigen, wie im Salesianum wichtige Grundvoraussetzungen für eine gelingende Integration geschaffen werden.

In dem Artikel „Living under the same roof“ wird veranschaulicht, wie das Miteinander unterschiedlicher Zielgruppen im Salesianum (vom Blockschulbereich bis zur Jugendhilfe) gestaltet wird. Dabei wird auch auf die Geschichte und die dafür nötigen Entwicklungsschritte des Salesianums eingegangen, einem wichtigen Lernprozess für alle Beteiligten. Auch der Pädagogik Don Boscos wird dabei eine wesentliche Bedeutung zugemessen. Durch den Artikel wurde die Arbeit im Salesianum und die Pädagogik Don Boscos auf eine europäische Ebene gebracht, z.B. durch ein Seminar in Straßburg und eine Konferenz der Kongregation in Rom, und stößt dort immer noch auf reges Interesse.

Benjamin Henn
Das Handbuch ist bestellbar unter der ISBN: 978-92-871-8859-5. Zudem kann man das englischsprachige Handbuch im Internet herunterladen unter:
bit.ly/BetweenInsecurity