Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Begegnung, Begleitung, Bildung: Mit Sport die Zukunft für und mit jungen Menschen gestalten

Der Sportplatz des Salesianums ist ein Ort der Begegnung, an dem viele junge Menschen unterschiedlicher Altersklassen und Herkunft zusammenkommen. Bei gutem Wetter nutzen täglich bis zu 100 Kinder und Jugendliche − Bewohnerinnen und Bewohner des Salesianums wie auch junge Menschen aus dem Stadtteil und darüber hinaus − den Sportplatz. Ein Ort gelebter Integration.

Denn Sport verbindet und ist oft die einfachste Art des Kontakteknüpfens. Das gemeinsame Fußball- und Basketballspielen ist Ausdruck für Gemeinschaft. Neue Freundschaften entstehen. Und nebenbei werden gegenseitige Vorurteile abgebaut.

Mit unserem Projekt möchten wir ein Zeichen gegen die zunehmende Enteignung von Lebensräumen für junge Menschen setzen und durch eine pädagogische Fachkraft gemeinsam mit jungen Ehrenamtlichen ein Angebot der Begegnung schaffen, das allen Kindern und Jugendlichen offen steht. In der gemeinsamen Aktivität sollen sie die Möglichkeit haben, ihre Stärken zu entdecken, Verantwortung für sich selbst und die Anderen zu übernehmen sowie einen fairen sportlichen Umgang miteinander zu erleben und zu erlernen.

Die für unser Projekt gewonnenen Ehrenamtlichen, ebenfalls junge Menschen, sollen mit Unterstützung einer pädagogischen Fachkraft befähigt werden, eigenverantwortlich Aufgaben im Rahmen des Projekts zu übernehmen und im Sinne der Pädagogik Don Boscos zu handeln. Hierzu zählt zum einen das Da-Sein und Begleiten der Kinder und Jugendlichen, aber auch die Durchführung verschiedener sportlicher Bildungsangebote.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Herr Stefan Bauer, Einrichtungsleiter
Tel. 089/48008-120, bauer@salesianum.de

Frau Lena Fürmetz, Projektleiterin
Tel. 089/48008-231, fzb@salesianum.de

Spendenkonto

Salesianum
IBAN: DE49 7002 0500 0001 8080 00
BIC: BFSWDE33MUE
Bank für Sozialwirtschaft