Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

talent4bosco – Ein ganz besonderes Tanzprojekt

Veröffentlicht am: 23. Februar 2015

München - Zum 200-jährigen Geburtstag von Don Bosco sollte dieses Jahr etwas ganz Besonderes zum „Don Bosco Fest der Jugend“ im Salesianum dargeboten werden. Um die vor sich hinschlummernden musikalischen und tänzerischen Talente im Haus zu wecken, initiierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jubiläumsjahr eine Tanz- und Kreativgruppe „talent4bosco“, in der auch die gruppenpädagogische Arbeit voll zum Tragen kam. Um die Jugendlichen des Hauses für das Projekt zu begeistern, wurde extra ein „Werbefilm“ gedreht, der die Grundidee des Projekts erklärte und zu einem ersten Treffen einlud.

Die Freude am Darbieten machte sich breit, steckte viele junge Menschen an und führte schließlich zu einem festen Kern von jungen Tänzerinnen und Tänzern, der sich zunächst einmal wöchentlich zur Probe und zur Ideenwerkstatt traf. Die Expertise dafür brachte Marie-Cathérine Rausch mit, die schon mehrere Tanzprojekte und Choreographien mit Jugendlichen geleitet hatte.

Gemeinsam wurden Musik und Tanzschritte ausgesucht, ausprobiert, überlegt und einstudiert, so dass für jede Stilrichtung der Jugendlichen etwas dabei war. Auch online vernetzte sich die Gruppe, um unregelmäßig anwesende Blockschüler/innen mit einbinden und außerhalb der Probenzeiten Absprachen treffen zu können. Dies stellte sich als sehr hilfreich heraus.

Aber nicht nur tänzerische, sondern auch technische Talente waren gefragt. Denn schließlich entschied sich die Gruppe für eine LED-Show in kompletter Dunkelheit. Die LED-Anzüge wurden von den Jugendlichen selbst ausgetüftelt, gebastelt und genäht und nach langem Ringen waren die Anzüge schließlich einsatzbereit – auch wenn ihre Funktionstüchtigkeit im weiteren Verlauf immer wieder für Spannung sorgte.

Die beiden Auftritte zum Don Bosco Fest der Jugend sowie dem Don Bosco Fest der Familie Ende Januar waren schließlich ein voller Erfolg und Lohn für die vielen ehrenamtlich verbrachten Stunden harter Arbeit.

Die Begeisterung für die Sache übertrug sich auch auf die Zuschauer und so gibt es zukünftig bereits Auftrittsanfragen für weitere Feste, vielleicht dann auch mit noch mehr tanzbegeisterten und talentierten jungen Menschen aus dem Haus.

Katharina Werner

Zur Fotogalerie des Projekts

Unsere aktuellen Videoclips

Festwochenende in München

„Ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihre Arbeit in den letzten 100 Jahren – und ich hoffe, dass Ihr noch lange hierbleibt.“ Diese Worte des Dankes richtete Kardinal Reinhard Marx an die Salesianer Don Boscos, die seit 100 Jahren jungen Menschen in München eine Heimat geben.

Auf nach München!

Sie planen einen mehrtägigen oder sogar mehrwöchigen Aufenthalt in München für eine Jugendgruppe? Dann sind Sie in unserem Jugendgästehaus Don Bosco genau richtig! Wir nehmen Sie mit auf eine kurze Tour über unser Gelände – und dann freuen wir uns natürlich, Sie bald persönlich begrüßen zu dürfen.